Hier finden Sie uns:

Bürgerverein Sasel-Poppenbüttel

 

Kontakt:

 

Telefon: +49 40 602 81 35

 

E-Mail:

ev@buergerverein-sasel-poppenbuettel.de

 

Besichtigung der Firma STILL Gabelstapler 16.11.2019

Haben Sie schon einmal den Namen STILL gehört, oder gelesen? Davon will ich heute berichten. Die Firma STILL produziert heutzutage und dieses weltweit, Gabelstapler. Ein wenig Geschichte gehört dazu, denn STILL ist ein großes und bekanntes Hamburger Unternehmen. Anfang 1920 gründet der Elektrofachmann Hans Still eine Firma zur Reparatur von Elektrogeräten und entwickelt gleichzeitig Generatoren. Im Jahr 1949 wird der Vorgänger des heutigen Gabelstaplers vorgestellt mit der Bezeichnung „Muli Mobil’’. Hans Still starb 1952 bei einem Autounfall

Nun zu meinem Bericht: In der großen Halle erhielten wir unsere Erkennungswesten mit dem Schriftzug „BESUCHER’’ auf dem Rücken. Kurze Einweisung, was alles verboten ist, fotografieren z. B., nichts anfassen, es könnte scharfkantig oder heiß sein, und immer auf den markierten Wegen bleiben, da es in der Halle Verkehrswege für die Transportfahrzeuge gibt (meist Gabelstapler) und diese immer Vorfahrt haben. Noch vorweg, es werden in Hamburg sehr unterschiedliche Gabelstapler gebaut. STILL produziert Elektrostapler von 1,0 bis 8,0 Tonnen Hebekraft sowie Gabelstapler mit einer Hebekraft von 1,6 bis 8,0 Tonnen mit Verbrennungsmotoren für Diesel.- oder Flüssiggasantrieb. In der Produktpalette befinden sich auch diverse Maschinen für die heutige Lagertechnik. Mit großer Neugier betraten wir die Produktionshalle, umgeben von nicht zu überhörendem Industrielärm. Wir sind in der Schubstangen- und Hubzylinderfertigung. Leider kann man nicht die genaue Bearbeitung der Werkstücke beobachten, alles geheim. Dieses gilt auch für andere diverse Abläufe. Sehr anschaulich war das Zuschneiden von Grund- und Montageplatten aus 8 bis 10 mm dicken Stahlplatten mittels Lasertechnik. Nicht zu übersehen ist die zur Formung von Stahlplatten gewaltige 1000 Tonnen Hydraulikpresse. Zu bestaunen sind die total beweglichen Schweißroboter, im Dauereinsatz. Viele Bauteile müssen aber auch heute noch von geschulten Fachkräften von Hand geschweißt werden

.Auf der Montagestraße hat man die in der Produktion erstellten Bauteile bei der Montage wieder erkannt. Vor den Montagehallen lagern angelieferte vorgefertigte Bauteile, verpackt auf Paletten: Modellabhängige Fahrer-Kabinen, die großen, sehr schweren Gegengewichte für die unterschiedlichsten Modelle und andere extern produzierte Bauteile. Die Farbgebung für die Gabelstapler erfolgt in einer sehr großen Halle durch eine Pulverbeschichtungsanlage und einem anschließenden Einbrennenvorgang der elektrostatisch aufgeladenen Beschichtung. Diese Szenen der Besichtigung haben mich schon sehr interessiert. So, jetzt noch einen Fünfzeiler und das Ende der heutigen sehr technisch geprägten Besichtigung ist erreicht. Sehr nett war die Einladung der Firma Still zu einem Mittagessen in der STILL-Kantine, herzlichen Dank an Mani, unseren TECHNIKWISSENDEN und ERKLÄRER! Danke Manfred.

 

 Wolfgang Esser